60 Liter - der zweite Versuch

Bei der Neueinrichtung des Beckens habe ich mich dafür entschieden, es diesmal doch mit einem Bodenfilter zu versuchen, den ich als Bodendurchfluter an den externen Filter angeschlossen habe. Der Durchflutungs-Bodenfilter dreht das bekannte System des Bodenfilters einfach um. Das Wasser wird durch einen Schwammfilter in den Außenfilter gesaugt und über einen Bodenfilter wieder in das Becken geleitet.
Ich hoffe damit zu verhindern, dass sich Futterreste und sonstiger Schmutz  im Bodengrund ansammeln, da sie nicht nach unten gesaugt werden, sondern nach oben gedrückt werden. So können eigentlich keine fauligen Stellen im Bodengrund entstehen und die Keimbelastung des Beckens müsste gering gehalten werden können.
Die dünne Schicht Dennerle Kies des ersten Versuchs wurde ersetzt durch eine ca. 3,5 cm hohe Schicht Borneo Wild Shrimp Soil, auf den ich noch ca. 1,5 cm ADA New Amazonia Powder aufgetragen habe.

Als zusätzlichen Filter lasse ich noch den Dennerle Innenfilter laufen, um auch genügend Strömung ins Wasser zu bringen. Ich habe ihn wieder etwas modifiziert und die obere Kammer mit Granulat bestückt. Inzwischen habe ich ihn auch wieder mit einem Baby-Protector nachgerüstet, denn es gibt wieder Nachwuchs im Becken!

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich und mein Hobby vor - die Haltung und Zucht von Zwerggarnelen (insbesondere Taiwan Bees und Red Bees).